Aktuelles aus der Grönemeyer-Medizin | Grönemeyer Institut für Mikrotherapie

Aktuelles aus der Grönemeyer-Medizin

Weitere Kooperation zwischen der Techniker Krankenkasse und dem Grönemeyer Institut Bochum

Ab sofort ist das Grönemeyer Institut Bochum offizieller Kooperationspartner der Techniker Krankenkasse, wenn es um Sportmezinische Check- Ups geht.

TK TV Spot: Kardio-CT/MRT statt Herzkatheter

Bisher wird bei Verdacht auf eine Erkrankung der Herzkranzgefäße oft ein Katheter in eine Arterie in der Leiste oder am Handgelenk eingeführt und bis zum Herzen vorgeschoben. Allerdings ist diese Prozedur in rund 60 Prozent alle Fälle ohne Befund und somit eine unnötige Belastung für den Patienten.

Woher beispielsweise Herzrhythmusstörungen rühren oder ob eine Herzmuskelentzündung vorliegt, lässt sich auch schonender mit einer Herz-CT oder einem Kardio-MRT erkennen.

TV Beitrag über das Diagnostik Zentrum Ruhr


Mitschnitt der Dreharbeiten für die "Aktuellen Stunde (WDR)" vom 13. Oktober 2012

Eine Herzkatheteruntersuchung ist nicht ganz ohne Risiko, und die Hälfte aller Untersuchungen enden ohne Befund. Eine Alternative ist die Herz-Untersuchung in einem superschnellen Computertomographen wie er jetzt im Diagnostik Zentrum Ruhr in Bochum eingesetzt wird.

Herz-CT statt Herz-Katheter? Was leistet die Volumen-Computertomographie im medizinischen Alltag?

Im Rahmen unserer radiologisch-kardiologischen Kooperation auf dem Campus der Ruhr-Universität Bochum möchten wir am 05. September ab 18 Uhr, niedergelassenen Hausärzten- und Fachärzten für Innere Medizin, die Möglichkeiten der Kardiodiagnostik im Volumen-CT näher bringen.

Eröffnungsfeier am 1. Februar 2012


Im Februar wurde auf dem Campus der Ruhr Universität Bochum das Diagnostik Zentrum Ruhr eröffnet. Mit einem Computertomographen der neuesten Generation bietet man den Patienten die Möglichkeiten der Volumen-Computertomographie für die Untersuchung des Herzens oder anderer Organe an. So lässt sich beispielsweise das komplette Herz im Bruchteil einer Sekunde darstellen; die Strahlenbelastung für den Patienten sinkt dadurch deutlich. Mit Hilfe der neuen Technik des CTs kann nun entschieden werden, ob eine Katheteruntersuchung des Herzens notwendig ist oder nicht.

Seiten

Grönemeyer-Instituts App 

Das Grönemeyer Institut im Internet

Find us on FacebookFind us on Google+Find us on YouTubeus RSS feed

Weitere Informationen