Aktuelles aus der Grönemeyer-Medizin | Grönemeyer Institut für Mikrotherapie

Aktuelles aus der Grönemeyer-Medizin

Drei einfache Tricks befreien Sie sofort von Rückenschmerzen

Punktueller Schmerz oder ein allgemeiner Druck? Rückenschmerzen sind wohl jedem bekannt. Die Ursachen dafür können vielfältig sein: den ganzen Tag im Büro sitzen, eine Fehlhaltung beim Stehen oder zu wenig Bewegung. FOCUS-Online-Experte Dietrich Grönemeyer erklärt, wie Sie sie loswerden.

Oft schieben wir Rückenschmerzen auf die Bandscheiben. Dabei liegt die Ursache häufig auch an den Gelenken. Diese können sich beispielsweise entzünden und so Rückenschmerzen auslösen. Falls die Schmerzen mehr als zwölf Wochen anhalten, sprechen Experten von chronischen Schmerzen.

Um einer derartigen Erkrankung vorzubeugen und die Gelenke sowie Wirbel zu schonen, empfiehlt Dietrich Grönemeyer Sport. Sein Motto lautet: „Turne bis zur Urne“.

Steifer Nacken: So werden Sie innerhalb von Minuten wieder beweglich

Beim Schlafen verlegt, zu lange vor dem Computer gearbeitet oder Zugluft abbekommen - und schon beginnen die Nackenmuskeln sich zu verspannen. Um sie wieder zu aufzulockern ist besonders Wärme hilfreich. Mit den folgenden drei Tipps können Sie Ihren Nacken innerhalb weniger Minuten wieder bewegen.

Schmerzen im Rücken sind lästig und schränken uns im Alltag ein. Doch bevor Sie zu Medikamenten greifen, sollten Sie versuchen den Schmerz durch Wärme zu lindern. Das hilft sowohl bei einem steifen Nacken, als auch bei hartnäckigen Verspannungen im Rücken.

Oft können Sie die OP beim Bandscheibenvorfall umgehen

Probleme mit den Bandscheiben sind schmerzhaft und schränken uns ein – und oft enden solche Beschwerden im Krankenhaus. Im Jahr 2015 gab es mehr als 300.000 Krankenhausaufenthalte aufgrund von Bandscheibenproblemen. Doch in vielen Fällen muss es nicht immer sofort eine Operation sein.

Wer häufig Rückenschmerzen hat, denkt an einen Bandscheibenvorfall. Dietrich Grönemeyer betont aber, dass nur circa drei Prozent aller Rückenschmerzen von den Bandscheiben kommen.

So entsteht ein Bandscheibenvorfall

Medizinische/r Fachangestellte/r

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir schnellstmöglich eine/n Medizinische/n Fachangestellte/n in Vollzeit

Wir bieten Ihnen folgende Aufgaben:

  • Eine interessante und vielseitige Tätigkeit in einem motivierten, professionellen und interdisziplinären Team
  • Organisation und Koordination des täglichen Sprechstundenablaufes
  • Die Betreuung unserer Patienten während ihres Aufenthaltes und darüber hinaus
  • Unterstützung „Ihres“ Arztes bei allen anfallenden Aufgaben (Behandlungsvorbereitung, Aufnahme spezifischer Patientendaten, Administration)

Wir wünschen Ihnen schöne Feiertage

Wir wünschen Ihnen und Ihrer Familie erholsame Weihnachtstage und ein gesundes, neues Jahr 2017.

Dietrich Grönemeyer – Exklusive Video-Serie bei FOCUS Online

Gesundheitswissen, Prävention und Mikrotherapie – die populäre Vermittlung besonders dieser drei Themen liegt Prof. Dr. Dietrich Grönemeyer seit langem am Herzen. Als Experte für Mikrotherapie und Prävention hat er ab sofort einen starken Partner, wenn es darum geht, möglichst viele Menschen für mehr Gesundheit zu sensibilisieren und zu begeistern.

Seiten

Grönemeyer-Instituts App 

Das Grönemeyer Institut im Internet

Find Us on FacebookFind Us on Google+Find Us on YouTubeUs RSS feed

Weitere Informationen